Ab sofort Newsletter verfügbar!

Wer gerne per E-Mail benachrichtigt werden möchte, wenn es einen neuen Blogeintrag gibt, trägt sich auf der Übersichtsseite des Blogs in der rechten Spalte ganz unten zum Newsletter ein – natürlich ohne jegliche Kosten und Verpflichtungen... ;-) Im Block wird (un-)regelmäßig über neue Aktionen und gesundheitliche Fortschritte berichtet!

Spendable Kollegen zu Weihnachten

Gestern Abend bei der Bescherung waren wir erst einmal sprachlos: der Weihnachtsmann wurde von meinen Kollegen beauftragt, unseren Kindern eine „Kleinigkeit“ zu besorgen... Im Nachhinein hätten wir uns schier gefragt, was denn dann bei etwas „Großem" herausgekommen wäre!?! Jungs, ihr seid wirklich unglaublich! Und irgendwie auch ein bisschen verrückt... denn der Überschuss wurde auch noch an uns übergeben. Vielen lieben Dank an alle Beteiligten und vor allem an Yasin, der das alles organisiert und vermutlich mit Weihnachten weniger am Hut hat!?! Das war wirklich eine gelungene Überraschung und hat alle Familienmitglieder sehr gefreut! Der Zusammenhalt ist weiter ungebrochen und damit habt i

Weihnachten zu Hause

Wie viel es wert ist, an Weihnachten zu Hause zu sein, bemerkt man erst so richtig, wenn es einem einmal verwehrt wurde. Nicht dass ich schon immer die Gesellschaft meiner Familie an den Feiertagen genossen und den Stress für die Vorbereitungen nicht gerne ertragen hätte, aber an Weihnachten 2016 bemerkte ich extrem, wie schlimm es sein kann, gerade an diesen Tagen getrennt von seinen Lieben sein zu müssen. Es war zwar so, dass alle Familienmitglieder am 24. bis in den Abend hinein bei mir in der Klinik waren, aber als es dann ans verabschieden ging, war ich ganz schön traurig. Das war dann wohl auch der Tiefpunkt meines Genesungsprozesses, obwohl sich durch die wiederkehrenden Funktionen, a

BKZ-Leser helfen: Hilfsbereitschaft ist so groß wie noch nie

Diese Woche Dienstag waren wir zur symbolischen Scheckübergabe in den technischen Betrieb der Backnanger Kreiszeitung im Kusterfeld eingeladen. In einer angenehmen Runde mit Funktionären von Backnanger sozialen Einrichtungen durfte auch ich das Wort ergreifen. Moderiert wurde die Veranstaltung vom BKZ-Verleger Werner Strom und dem Redaktionsleiter Kornelius Fritz, denen ich an dieser Stelle neben Matthias Nothstein, stellvertretend für alle Beteiligten, für die Berücksichtigung bei der diesjährigen Aktion danken möchte! Hier der Artikel in ungekürzte Originalfassung: 110000-Euro-Spendenscheck übergeben – Empfänger freuen sich, Gutes tun zu können Die Spendenbereitschaft der BKZ-Leser ist grö

Ein Geschenk der besonderen Art!!!

Im Gegensatz zu vielen anderen hatte ich bereits heute Besuch vom Weihnachtsmann – in Person von Marten... Doch was hatte er im Gepäck, das mich so zur Freude erstrahlen ließ? In seinem großen Sack hatte er viele Päckchen: als Inhalt entpuppte sich das komplette Zubehör inklusive Lizenzen für meinen Home-Office-Platz! Somit dürfte einer Wiedereingliederung im ersten Quartal 2018 nichts mehr im Wege stehen! Ein größerer Wunsch wäre zu Weihnachten kaum zu erfüllen gewesen – außer natürlich von gesundheitlicher Seite! Ich danke meinem Unternehmen und meinen tollen Vorgesetzten Daniel Ulrich, Hans-Peter Püttmer und Ernst Maier, allen anderen Beteiligten und natürlich Marten für dieses hoffnu

Toller Artikel in der Backnanger Kreiszeitung: Täglicher Kampf zurück ins Leben

Heute erschien nun der ausführliche Artikel in der BKZ: Ich finde, er ist sehr schön geschrieben und freue mich unheimlich über diese Art der Unterstützung: Von Matthias Nothstein BKZ-Leser helfen: Michael Much war nach Badeunfall vom Hals abwärts gelähmt – Vierfacher Familienvater gibt sich nicht auf „Ich werde nie aufgeben, das bin ich meiner Frau und meinen vier Kindern schuldig.“ Dies sagt Michael Much. Der 40-Jährige ist nach einem Unfall im Backnanger Freibad vom vierten Halswirbel abwärts gelähmt – noch. Weil nämlich das Rückenmark bei dem tragischen Unfall nicht durchtrennt, sondern „lediglich gequetscht“ wurde, besteht Hoffnung auf Besserung. Und dafür kämpft der Facharbeiter mit dr

Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Google+ Social Icon
  • Instagram Social Icon

Weitere Schlüsselwörter: 

starke Solidarität unter Kollegen – eine große Familie hilft – Zusammenhalt der Kollegen bei Daimler – trotz großem Unglück nicht allein – Hilfe für Michael Much