Wertschätzung auch über den Tod hinaus

20 Aug 2019

Nachdem wir bereits nach meinem Unfall im Spätsommer 2016 eine große Solidarität spüren durften, sieht man auch im Fall von Thomas Mauß, wie hoch die Hilfsbereitschaft im Bekanntenkreis ist.

Wie ich ja bereits in meinem Nachruf für Thomas geschrieben hatte, war er ein sehr sympathischer und umgänglicher Typ und so lässt es sich mit Sicherheit erklären, weshalb die Initiative vom TSV Lippoldsweiler für seine Hinterbliebenen so einen großen Zuspruch gefunden hat. So konnten Beträge im 4-stelligen Bereich für seine beiden Jungs auf den unten genannten Konten gesammelt werden.
Auch mein Spendenpool bei PayPal wirft eine schöne Summe ab, die ich gerne an Jonas und Tim weiterleiten werde. Neben vielen Bekannten, wie zum Beispiel den Freizeitkickern Ebersberg oder auch Freunden und Kollegen von mir, die Thomas nicht persönlich kannten, tauchen da auch Namen von mir völlig unbekannten Personen auf.
Eine tolle Sache sind die Fahrschul-Gutscheine der Fahrschule Reber aus Unterweissach, die personifiziert für die beiden Jungs abgegeben wurden. An dieser Stelle möchte ich noch anmerken, dass die Fahrschule Reber das nicht als Werbung angesehen haben möchte, sondern vielmehr von mir dazu überredet wurde, dies in meinem Text erwähnen zu dürfen.


Thomas hinterlässt eine sehr große Lücke, die zumindest finanziell gesehen in kleinen Teilen gestopft werden kann!

 

Die Konten und der Moneypool auf PayPal sind weiterhin geöffnet:

 

Jonas Mauß: IBAN DE12602911200127249400

Tim Mauß: IBAN DE75602911200034602402

 

Der von mir eingerichtete Spendenpool bei Paypal: Hier klicken

 

Nochmals vielen herzlichen Dank für die großartige Unterstützung und die Wertschätzung, die Thomas über seinen Tod hinaus erfährt!

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Aktuelle Einträge

December 24, 2018

April 28, 2018

Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Google+ Social Icon
  • Instagram Social Icon

Weitere Schlüsselwörter: 

starke Solidarität unter Kollegen – eine große Familie hilft – Zusammenhalt der Kollegen bei Daimler – trotz großem Unglück nicht allein – Hilfe für Michael Much